Festival 2017

Pictures from 2017

Das Welcome Festival 2017 findet am 9.9.2017 auf dem Tempelhofer Feld statt und wird ein großes gemeinsames Picknick, Begegnungs-Fest mit musikalischem Rahmenprogramm, Frauenzelt, Kinderbereich und Diskussionsforen für kulturellen, rechtlichen und gesellschaftspolitischem Austausch. Wir rechnen mit ca. 5.000 Bersucher*Innen. Mit dem Welcome Festival erreichen wir die drei Ziele unseres Vereins:

1) Ziel der Begegnung:

  • Hauptbestandteil des Festivals ist das große, bunte Buffet, an dem sich alle kosten-frei oder gegen Spende bedienen können. Das Essen wird zum Teil von Freiwilligen vorbereitet, zum Teil werden Gastronomie und Einzelhandel um Spenden gebeten und schließlich sind alle Gäste eingeladen mit Essensspenden zum Buffet beizutragen. Alkoholfreie Getränke werden an der Bar gegen Spende herausgegeben.
  • Großes Bühnenprogramm von 12:00-20:30 Uhr. Es setzt sich zusammen aus Musik und Redebeiträgen. Eingeladen werden Künstler*innen aus dem Großraum Berlin mit und ohne Fluchthintergrund (dieses Jahr u.a. Dota Kehr, Frollein Smilla, Nabeel & Homies und Fattouch). Zusammen mit dem von Geflüchteten betriebenem Festival-Radio fördern wir so Tanz, Lebensfreude und Interesse an Kultur.
  • Kidsspace: Der weitläufige Kinderbereich „Kidsspace“ auf dem Welcome Festival bietet verschiedene Angebote wie zum Beispiel Basteln, Kinderschminken, Kinderzirkus, Storytelling auf verschiedenen Sprachen, Spiel sowie Sport und leistet so für die ca. 300 Kinder und Jugendlichen auf 2. Das Welcome Festival 2017 Welcome Festival 2016 Welcome Festival 2017 dem Fest einen wesentlichen Beitrag der drei leitenden Ziele des Festivals: den der Begegnung, der Integration und der Vernetzung: Erstens ist der Kinderspace ein Ort der Begegnung, insofern sich Kinder unterschiedlicher Herkunft und Hintergründe in gemeinsame Aktivitäten eingebunden sind. So lassen sich auch über Sprach- und andere Barrieren hinweg Kontakte knüpfen, sei es nur für den einen Tag oder gar auch darüber hinaus. Zweitens werden geflüchtete Kinder in den Vorbereitungsprozess eingebunden. Dieser geht über ca drei Monate und eröffnet jungen Menschen so Möglichkeiten der Teilhabe. Drittens werden über die Kooperationen mit anderen Projekten mit ähnlichen Zielsetzungen Netzwerke geschaffen, die für die ehrenamtliche Arbeit von großer Bedeutung sind. So können wir uns gegenseitig unterstützen und voneinander lernen.
  • Das Frauenzelt wird organisiert vom SUSI Frauenzentrum, DaMigra und internatio-nal women space. Das Zelt wird erstens ein safe space sein, also eine Möglichkeit für Frauen sich zurückzuziehen und über ihre Belange nur unter Frauen zu sprechen. dazu wird es offene Gesprächsrunden geben. Außerdem soll es Self Defense Work-shops geben und Diskussionsrunden zum Thema Frauen und Flucht.
  • Das Workshopzelt bietet Raum für Diskussionen politischer und sozialer Fragen, die sich in einer immer mehr von Migration geprägten Gesellschaft stellen. Es werden zum einen Workshops zu einigen dieser Fragen durchgeführt, zum anderen wird es eine szenische Lesung geben. Zusätzlich wird das Zelt als Ausstellungsraum genutzt.

 

2) Ziel der Vernetzung:

  • Organisation eines Initiativenmarktes: Dieser besteht aus 20 Marktständen, an denen sich bis zu 40 Initiativen tätig im Bereich Flucht, Migration, Integration selbst vorstellen. Dies ist ein Ort des Kennenlernens und Vernetzens der Initiativen untereinander, als auch ein Ort der Information für interessierte Bürger.
  • Kooperation mit verschiedenen Organisationen im Vorfeld des Festivals wie zum Beispiel:

    2015:

    – zwischenraum e.V.
    – Yalla Arabi
    – Feldfinder

    2016:

    – SONED e.V.
    – 18591km –
    – CABUWAZI
    – Spielwagen 1035 e.V.

    2017:

    – 18591km e.V.
    – Yalla Arabi

3) Ziel der Integration: Einrichtung von Arbeitskreisen

(wie z.B.: Festivalradio, Kinderbetreuung, Frauenzelt, Workshopzelt, Dolmetschen/ Sprachen, Buffetküche, Deko, Finanzen, Mitmach-AG) seit Juni 2017. In diesen Gruppen arbeiten Geflüchtete und Berliner zusammen. So entstehen Kontakte und Arbeitszusammenhänge, die auch über das Festival hinaus bestehen bleiben.

4) Vorherige Festivals

Startnext Crowdfunding
am 9.9.2017 soll es auf dem Tempelhofer Feld wieder heißen: Schön,dass ihr da seid! Wie in den beiden Jahren zuvor...
> Artikel lesen
Video! Teilen, Spenden, Mitmachen!
Am 9.9.2017 soll es auf dem Tempelhofer Feld wieder heißen: Schön, dass ihr da seid! Wie in den beiden Jahren...
> Artikel lesen
Spenden Party am 24.8 im Rotbart (Neukölln)
Alle sind eingeladen zu unser Party am 24. August um 20 Uhr im Rotbart (Böhmische Str. 43, 12055 Berlin). Die...
> Artikel lesen
Kids-Space Workshop
Wie in den letzten 2 Jahren wird es dieses Jahr auf dem Welcome Festival wieder den Kids-Space mit Spielen, Sport...
> Artikel lesen
Crowdfunding: hinter den Kulissen
Damit das Festival dieses Jahr noch mehr Menschen erreichen kann machen wir dieses Jahr eine Crowdfunding Kampagne! Dazu kommen bald...
> Artikel lesen
Festival Video
Viel Spaß beim ansehen!
> Artikel lesen
Neue Webseite
Es ist soweit! Unsere neue Webseite geht nach kurzer aber intensiver Arbeit online. Im Vordergrund stehen viele neue Funktionen: Mobile...
> Artikel lesen
Mithelfen
Du willst mithelfen? Du willst mithelfen, dass Willkommensfest schön und groß werden zu lassen? Melde Dich bei uns! Wir brauchen...
> Artikel lesen
Vereinsgründung
Schön, das ihr da seid! e.V. ist endlich Verein geworden. Vielen dank an die zahlreichen Gründungsmitglieder. Es war ein Fest!😍
> Artikel lesen
Festival 2016
Hier gibt es jede Menge Eindrücke vom Welcome Festival 2016. Es war ein sehr schönes, buntes und vor allem harmonisches Willkommensfest mit viel...
> Artikel lesen